Layout anpassen:

para ski nordisch

Para Leichtathletik

Fachwart:
Thomas Strohm

E-Mail schreiben

Bild: Para Leichtathletik

Integratives Sport- und Spielfest in Welzheim

Am 24.09.2022 findet in Welzheim ein integratives Sport- und Spielfest statt. Neben einem gemischten Staffellauf werden auch verschiedene Leichtatheltik Wettbewerbe auf dem Programm stehen.

pdf Flyer integr Sportfest 22 (593 KB)

Anmeldung unter: Thomas.Kappel@ruv.de

 

 

Strahlende Gesichter bei den Württembergischen Para-Leichtathletik-Meisterschaften

Zwei Wochen nach den Deutschen Meisterschaften trafen sich die Para-Leichtathleten und –Leichtathletinnen am 02.07.2022 zu ihren Württembergischen Meisterschaften in Aalen.

Auch ohne die Topathleten vom VfB Stuttgart, die an diesem Wochenende bei einem Meeting in Leverkusen am Start waren, trafen sich viele WBRS-Sportlerinnen und Sportler bei herrlichem Wetter, um sich endlich wieder in einem Wettkampf zu messen und ihre Titel zu holen.

Viele der Teilnehmenden haben eine ungewollt lange Wettkampfpause hinter sich und präsentierten sich überraschend stark.

Para Leichtathlet Willy Brand verstorben

Der langjährige Para Leichtathlet und Fachwart für Kinder und Jugendliche,

Herr Willy Brand, ist am Sonntag, 12.06.22 im Alter von 91 Jahren verstorben.

Der WBRS spricht der Familie und den Angehörigen seine herzliche Anteilnahme und sein aufrichtiges Mitgefühl aus.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Beerdigung findet am kommenden Freitag 24.06.22, um 10 Uhr in Fellbach – Kleinfeldfriedhof (Kleinfeldstraße 19, 70734 Fellbach) statt.

Viele Deutsche Meister-Titel für WBRS-Athlet*innen

Am 18. und 19.Juni 2022 fanden in Regensburg die Deutschen Meisterschaften der Para-Leichtathleten statt. Der WBRS meldete für diese Meisterschaften eine kleine aber sehr aussichtsreiche Delegation zum Start.

Die meisten Wettkämpfe wurden bereits am Samstag unter hochsommerlichen Bedingungen ausgetragen.

SportRegion Stuttgart übernimmt Patenschaft für Fischer und Schmidt

Die SportRegion Stuttgart unterstützt die Kampagne „Olympiastützpunkt Stuttgart – Team Paris“ der Fördergesellschaft des Olympiastützpunktes (OSP) Stuttgart. Ziel der Kampagne ist es, dass sich möglichst viele der vom OSP Stuttgart betreuten Akteure für die Olympischen und Paralympischen Sommer­spie­le, die im Jahr 2024 in Paris stattfinden werden, qualifi­zieren.

Niko Kappel verbessert nach nur einer Woche seinen eigenen Weltrekord

Welzheimer Para-Kugelstoßer kratzt mit 14,99 Metern an der 15-Meter-Marke

Nottwil. Nur eine Woche nach seinem sensationellen Weltrekord von 14,94 Meter, verbesserte der Welzheimer Paralympics-Sieger Niko Kappel beim Grand-Prix Meeting im schweizerischen Nottwil seine eigene Bestleistung um weitere fünf Zentimeter und schraubte den Weltrekord auf 14,99 Meter.

BW-Meisterschaften Leichtathletik in Aalen

Am Samstag 02.07.finden die BW-Meisterschaften Leichtathletik in Aalen statt.


Niko Kappel pulverisiert Weltrekord

Welzheimer Paralympics-Sieger von 2016 stößt die Kugel in Halle/Saale auf 14,94 Meter

Halle. Der Welzheimer Paralympics-Sieger Niko Kappel hat bei den traditionellen Werfertagen in Halle an der Saale den Weltrekord im Kugelstoßen der Kleinwüchsigen pulverisiert. Der 27-jährige Athlet des VfB Stuttgart steigerte die bisherige Bestmarke des Usbeken Omonov um bemerkenswerte 63 Zentimeter auf 14,94 Meter.

Einladung Behindertensportfest Waldbronn

pdf Einladung SportfestWaldbronn 2022 (240 KB)

Württembergische Para-Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd

Bei schönstem Frühlingswetter haben sich am 27.03.2022 die WBRS-Para-Leichtathleten zu ihren Hallen-Meisterschaften getroffen, aber das haben alle gerne in Kauf genommen. Jeder war froh, dass überhaupt wieder eine Veranstaltung stattfindet.

Deutsche Para-Leichtathletik-Hallenmeisterschaften am 05.02.2022 in Erfurt

Die Saison gleich mit einem Start bei Deutschen Meisterschaften zu beginnen ist nicht üblich. Dazu kommt, dass viele Sportlerinnen und Sportler lange Zeit kaum trainieren konnten. Daher schickte der WBRS nur eine kleinere aber aussichtsreiche Teilnehmergruppe auf die Reise nach Erfurt.

Para-LA Bestenliste 2021 ist online

Die Para Bestenliste 2021 ist online.

Hallenmeisterschaften im Freien

Im März diesen Jahres fielen die Württembergischen Para-Leichtathletik-Hallenmeisterschaften noch den Corona-Einschränkungen zum Opfer.

5 Starts, 4 Titel und eine Vizemeisterschaft

Für das Jahr 2022 hat der Deutsche Behindertensportverband das Jahr der Junioren ausgerufen. Im Vorgriff darauf fanden am 11. September 2021 als einzige Deutsche Meisterschaft im Jahr 2021 die Internationale Deutsche Jugend-Meisterschaft in Cottbus statt.

Diese Gelegenheit nutzten die beiden Nachwuchs-Topathleten des WBRS Helen Groth (SV Winnenden) und Jonas Winkeler (TSV 1848 Bietigheim) um sich zu präsentieren.
Für Beide hat sich die weite Reise gelohnt, und sie konnten als frischgebackene Deutsche Jugendmeister die lange Heimreise antreten.

Schon wieder Bronze für Kappel

Der Erfolg von seinem Sohn Niko hat Thomas Kappel motiviert. Der Welzheimer Para-LA Trainer hat bei den Baden-Württembergischen Masters im Kugelstoßen der Altersklasse M60 die Bronzemedaille gewonnen.
In seinem fünften Versuch verbesserte er seine persöliche Bestweite mit der 5 Kilogramm schweren Kugel auf gute 10,54 Meter.
Im Wettkampf der KLasse M65 startete unser Para-LA Athlet Wolfgang Krimmel und wurde mit 8,23  Meter Fünfter.

Paralympics: Niko Kappel holt Bronze-Medaille

Im Kugelstoßen der Wettkampfklasse F41 sicherte sich Niko Kappel mit 13,30m die Bronze-Medaille hinter dem Usbeken Bobirjon Omonov (14,06m) und dem US-Amerikaner Hagan Landry (13,88m).

Endlich wieder Wettkampfluft

Lange mussten sich die Para-Leichtathletinnen und Leichtathleten gedulden, bis sie wieder trainieren oder sogar an Wettkämpfe teilnehmen durften.

EM: Bronze für Niko Kappel und Trainingskollege Yannis Fischer, mehrere Medaillen für BaWü-Athletin Merle Menje

Paralympics-Sieger Niko Kappel blieb auch im dritten Anlauf der ersehnte EM-Titel verwehrt: Mit 13,36 Metern im zweiten Versuch fehlten dem 26-Jährigen am Ende nur 15 Zentimeter zu Gold.

Platz eins sicherte sich sein Dauerrivale Bartosz Tyszkowski aus Polen, Silber ging mit drei Zentimetern mehr als Kappel an den Briten Kyron Duke.

Gemeinsam viel erreichen!

Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. (WBRS) ist gemeinnützig tätig.

Daher freuen wir uns, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen und dadurch die Arbeit des WBRS im Bereich des Behindertensports fördern!

⇢ Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier

Vielen Dank!

Unsere Förderer & Partner

Diese Seite verwendet Cookies

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Beachten Sie jedoch, dass die Reha-Sport-Suche nur dann einwandfrei funktioniert, wenn Sie Cookies zulassen!

Wir verwenden keine Cookies, um Nutzer zu analysieren (Tracking-Cookies), sondern für den technisch einwandfreien Betrieb der Seite.