Layout anpassen:

Einführung von Herzinsuffizienzgruppen

Ab dem 01. Oktober 2022 können Vereine im Rahmen vom Rehabilitationssport Herzinsuffizienzgruppen melden.

Mit Inkrafttreten der überarbeiteten Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining zum 1. Januar 2022 wurden im Bereich des Herzsports neben den Herzsportgruppen die Herzinsuffizienzgruppen für Personen mit hohem kardiovaskulären Ereignisrisiko eingeführt. In seiner Sitzung am 29./30. April 2022 hat der DBS-Hauptvorstand die Aufnahme der Herzinsuffizienzgruppen in das Portfolio des DBS beschlossen.

Folgende Formulare wurden angepasst und sind ab Oktober gültig:

pdf Formular ANH (Antrag Herzsport) - gültig ab 01.10.2022 (1.23 MB)

pdf Formular MH (medizinische/ärztliche Betreuung Herzsport) - gültig ab 01.10.2022 (955 KB)

pdf Formular NH (Notfallabsicherung Herzsport) - gültig ab 01.10.2022 (986 KB)

pdf Formular B (Beratungsprotokoll) - gülig ab 01.10.2022 (980 KB)

pdf Anwesenheitsliste - gültig ab 01.10.2022 (236 KB)

 

Weitere Dokumente:

pdf Richtlinie zur Durchführung des Rehabilitationssports im DBS - gültig ab 01.10.2022 (351 KB)

pdf Rehabilitationssport in Herzsportgruppen und Herzinsuffizienzgruppen (715 KB)

pdf Empfehlungen zum Notfallkoffer (143 KB)

pdf Vorlagen Notfallplan Herzsportgruppe (122 KB)

pdf Diagnosen von Parient*innen mit hohem kardiovaskulärem Ereignisrisiko (156 KB)

 

Gemeinsam viel erreichen!

Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. (WBRS) ist gemeinnützig tätig.

Daher freuen wir uns, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen und dadurch die Arbeit des WBRS im Bereich des Behindertensports fördern!

⇢ Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier

Vielen Dank!

Unsere Förderer & Partner

Diese Seite verwendet Cookies

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Beachten Sie jedoch, dass die Reha-Sport-Suche nur dann einwandfrei funktioniert, wenn Sie Cookies zulassen!

Wir verwenden keine Cookies, um Nutzer zu analysieren (Tracking-Cookies), sondern für den technisch einwandfreien Betrieb der Seite.