Eingabehilfen öffnen

Featured

Verbandssportfest in Niederwangen - ein Fest für Alle

Am Samstag, den 04.05.2024 hat die SG Niederwangen in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Wangen und GeWin das 25. Verbandssportfest des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes ausgerichtet. Thomas Nuss, Geschäftsführer des WBRS, konnte gemeinsam mit Christina Hühn von GeWin pünktlich um 10 Uhr, 174 aktive Sportler*innen in der Ebnetspothalle begrüßen.

Insgesamt reisten 230 Sportler*innen, Betreuer*innen und Zuschauer*innen von fern und nah an. Sie kamen aus Göppingen, Mergelstetten,, Riedlingen, Schorndorf, Amtzell, Haslach, St. Stefanus in Wangen und natürlich auch aus Niederwangen.

Mit einem stimmungsvollen Warm Up auf die Rhythmen von „ Hands Up „ brachte die sportliche Leiterin des Events Beate Schaupp-Weber alle Teilnehmer*innen auf entsprechende Betriebstemperatur, um ganz nach der Devise „Dabeisein ist alles“ fit zu sein um den Wettbewerb mit 10 verschiedenen Stationen bestmöglich absolvieren zu können. Die Teilnehmer*innen mit den unterschiedlichsten körperlichen und geistigen Behinderungen mussten Geschicklichkeit, Koordination, Beweglichkeit und Konzentration unter Beweis stellen. Unter anderem gab es z.B. Frisbeezielwurf, Turmstapeln, verschiedene Ballwürfe, Slalomlauf, Ballprellen und Hockeyzielschlag. An jeder Station konnten so je 1000 Punkte erreicht werden.
Die einzelnen Stationen wurden gekonnt und verantwortungsvoll von 15 Schüler*innen der 7 d der Realschule Wangen mit ihrer Lehrerin Viktoria Reichart sowie 25 Helfern von Lebenshilfe und SGN betreut.


Für Speis und Trank sorgten Eltern der Inklusionsgruppe der SGN.
Neben dem sportlichen Wettkampf war natürlich der Besuch auf der Landesgartenschau das Besondere an dem Sportevent. Inklusionsführer des Landesgartenschau-Teams konnten die Sportler*innen und Betreuer*innen mit ganz viel Information auch anlässlich des Inklusionsfestes auf der LGS begeistern. Viele der teilnehmenden Gruppen ließen verlauten nochmals nach Wangen zur Landesgartenschau zu kommen.

Mit Spannung erwartet wurde die Siegerehrung. Auf der großen Sparkassen Kulturbühne eröffnete die Inklusionsgruppe der SGN mit einem Tanz und eine Jungbläsergruppe aus Roggenzell mit einer donnernden Fanfare den Höhepunkt eines jeden sportlichen Wettkampfes. OB Lang ließ es sich nicht nehmen den Teilnehmern höchste Anerkennung auszusprechen. Er dankte dem Verband und der SGN für die Durchführung und der Möglichkeit der Teilhabe für Menschen mit Behinderung vor so großem Publikum. Aus den Händen der Hauptsponsoren erhielten alle Teilnehmer*innen eine speziell kreierte Goldmedaille und die ersten 3 Frauen und Männer sowie die 6 besten Mannschaften je einen Pokal. Die teilnehmerstärkste Mannschaft ( 56 ) aus Ellwangen wurde von dem dortigen Bürgermeister Michael Dambacher begleitet. Dort wird in 2 Jahren die nächste Landesgartenschau stattfinden und dann sicherlich das 27. Verbandssportfest. Die gesamte Begeisterung der Teilnehmer*innen in Wangen in diesem Jahr lässt gar keine andere Botschaft zu.

pdf Ergebnisse Frauen (31 KB)

pdf Ergebnisse Männer (43 KB)

pdf Ergebnisse Mannschaft (26 KB)

 

Bericht: Michaal Höß/SG Niederwangen

Bild: privat

Sport und Verband

30Mai
30. Mai 2024IDM Schwimmen
Behindertensport
31Mai
30. Mai 2024IDM Schwimmen
Behindertensport
01Juni
30. Mai 2024IDM Schwimmen
Behindertensport
02Juni
30. Mai 2024IDM Schwimmen
Behindertensport

Aus- und Fortbildung

Keine Termine

Gemeinsam viel erreichen!

Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. (WBRS) ist gemeinnützig tätig.

Daher freuen wir uns, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen und dadurch die Arbeit des WBRS im Bereich des Behindertensports fördern!

⇢ Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier

Vielen Dank!

Unsere Förderer & Partner