Netzwerktreffen in Ulm am 24.03.2020

Am 24.03.2020 findet von 19 - 21 Uhr ein Netzwerktreffen in Ulm statt. Zielgruppe sind neben Interessenten aus Vereinen auch Lehrer, Erzieher, etc. 

Geladen ist Prof.Dr.Martin Wabitsch vom Universitätsklinikum in Ulm, der einen Vortrag zu ‚Krankheiten & Beeinträchtigungen im Kindesalter – Tipps für die Sportpraxis‘ halten wird.

Teilnehmer*innen dürfen sich auf einen interessanten Abend freuen, der vor allem auch dem Austausch untereinander und einem zukünftigen Netzwerk dienen soll.

 

Weiter Infos findet ihr auf dem Flyer:

https://dtbonline.sharepoint.com/:b:/s/OKTOffensiveKinderturnen/ERrLieuhyntClucZM0FdKWABe2b9Y4FgEqsxnYwYqYtfhg?e=cjbPr5

 

Juniorbotschafter*innen für Teilhabe und Vielfalt gesucht

Vom 15. bis 17. Mai 2020 veranstaltet die Deutsche Sportjugend (dsj) in der Jugendherberge Bad Homburg ein Seminar zur Qualifizierung von Juniorbotschafter*innen für Teilhabe und Vielfalt (Inklusion).

Das Seminar richtet sich an junge Menschen und Engagierte mit und ohne Behinderungen aus den Strukturen des gemeinnützigen, organisierten (Kinder- und Jugend-) Sports, die zwischen 18 und 26 Jahre alt sind, sich für das Thema Teilhabe und Vielfalt (Inklusion) interessieren und Juniorbotschafter*in werden möchten. Die Teilnehmenden gestalten das Seminar aktiv mit und können ihre Interessen einbringen. Zudem tauschen sich die jungen Engagierten zu ihren Aktivitäten im Bereich Teilhabe und Vielfalt (Inklusion) im und durch Sport aus und erfahren, wie sie sich als Juniorbotschafter*innen in ihrem Verband/Verein engagieren können.

Anmeldeschluss ist der 19. März 2020.

Weitere Infos und Anmeldung findest Du hier.

Erfolgreicher 1. Hochschulsport Inklusionssporttag

K800 UniTübingen

Bild: Hochschulsport Uni Tübingen

Am 01. Februar 2020 fanden über 300 Menschen mit und ohne Behinderung ihren Weg zum Sportgelände der Universität Tübingen. Alle Besucher hatten die Möglichkeit sich aktiv in über 15 Sportarten auszuprobieren. Unter dem Motto „Einfach Mitmachen“ sollte der Tag verdeutlichen, dass gemeinsames Sporttreiben von Menschen mit und ohne Behinderung im Sport selbstverständlich möglich ist.

Inklusionssporttag Samstag 1. Februar 2020

Am Samstag ist es soweit. Der Hochschulsport der Universität Tübingen lädt zum ersten Inklusionssporttag ein. Die Teilnahme ist kostenlos und eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Also sei dabei, tausche dich aus und lerne Neues! 

Hier findest Du den aktuellen Flyer mit allen Infos inklusive einer Übersicht mit den praktischen Mitmachangeboten.

 

Inklusion beim Landesturnfest Ludwigsburg

Die Turnerbünde leben gemeinsam mit dem Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband, Special Olympics und Behinderteneinrichtungen Inklusion beim Turnfest. Im Fokus steht dabei die gemeinsame Begegnung beim Wettkampf, der Menschen mit und ohne Behinderung zusammenführt und alle ein besonderes Gemeinschaftserlebnis erfahren lässt.

Inspiration - Sportler mit und ohne Handicap gemeinsam im Team

Inklusionssporttag an der Universität Tübingen

Am 01. Februar 2020 findet der Hochschulsport Inklusionssporttag unter dem Motto "Einfach Mit-Machen" statt.

Besucht uns an unserem Infostand, oder lernt beim Mitmachangebot die Sportart Blindenfußball kennen.

Weitere Informationen findet ihr auf dem offiziellen Flyer:

Eine Seite voller Inklusion!

Eine ganze Seite zum Thema Rollstuhlsport und Inklusion fand sich am 19.07.2019 in der Esslinger Zeitung.

Hier findet Ihr einen der spannenden Artikeln:

 

Artikel über Catharina Weiß von den MTV Stuttgart Wheelers: "Mein Ziel sind die Paralympics"

 

Viel Spaß beim Lesen!

Fachtag „Einfach machen! – Inklusion im und durch Sport“

Am 18. Mai fand im SpOrt Stuttgart der WLSB-Fachtag „Einfach machen! – Inklusion im und durch Sport“ statt. Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. war mit einem Infostand und Mitmachangeboten vor Ort.

K640 unified tischtennis fachtag inklusion 2019   K1600 rollstuhlbasketball fachtag inklusion 2019

"Rollen für Bewegung"

Lasst die Rollstühle rollen, 24 Stunden lang um damit etwas zu bewegen - „ins Rollen bringen“.

24h Plakat

„Rollen für Bewegung“ ist eine Benefizveranstaltung des Kreisvereins Leben mit Behinderung Göppingen e.V. und der DPSG (Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg) und findet im Jahr 2019 zum vierten Mal statt.

Facebook Link:

https://www.facebook.com/24hRollstuhlrennen/

Inklusive Disko Vol.2

image001

Am Freitag den 1.03.2019 geht die "Inklusive Disko" in die zweite Runde. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! Es wird wieder die Tanzfläche für Gehörlose geben, bei der die Schallwellen über ein Podest auf den ganzen Körper übertragen werden. Aufgrund des Feedbacks der letzten Veranstaltung wird dieses mal eine Dartscheibe und Süßigkeiten angeboten. 

Facebook Link:

https://www.facebook.com/events/685485251847133/

Inklusive Disko

Am 07.12. findet in Stuttgart-Rot in der Pano.Bar zum ersten Mal eine "Inklusive Disko" statt. Alle sind herzlich willkommen!

K640 Disko

Mutmacher zum Aufbruch!

Am 20. Oktober 2018 findet die Fachtagung Inklusion im Freizeitsport statt. Unter dem Slogan "Mutmacher zum Aufbruch!" gibt der Schwäbischer Turnerbund (STB) e.V. den Machern im Verein konkrete Hilfen und Beispiele für den Einstieg in das Themenfeld. Praxistipps gibt es u.a. von TSG Backnang, TSB Ravensburg und WBRS-Fachwart Blindenfußball Alexander Fangmann. Weitere Infos und Anmeldung finden Sie hier.

 

„Olympia ruft: Mach mit!“ - Unterrichtsmaterialien

PriSek Web

Clara Klug schilderte 2018 nicht als erster paralympischer „Stargast“ mit einer Sehbehinderung ihre Laufbahn in den „Olympia ruft: Mach mit!“-Unterrichtsmaterialien der Deutschen Olympischen Akademie (DOA).

Neuerscheinung - Erfolgreiche Inklusionsspiele

ErfolgreicheInklusionsspiele LimpertVerlag

Produktbeschreibung: Inklusion ist derzeit in aller Munde. Gerade der Sport ist dabei ein ideales Medium, in dem beeinträchtigte und nichtbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche zusammen viel Freude haben können.

Unsere Förderer & Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.