Schülermentorenausbildung Miteinander im Sport

Vom 20.-23.03. veranstaltet der WBRS in Ravensburg zum ersten Mal eine Schülermentorenausbildung zum Thema Miteinander im Sport (Inklusion).

Unter der Federführung des WBRS wird es zum ersten Mal eine Schülermentorenausbildung Miteinander im Sport geben. Bei dieser Schülermentorenausbildung werden 15 junge Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam das Thema Miteinander im Sport in die Praxis umsetzen. Ziel ist es, diese jungen Menschen im Anschluss an die Ausbildung als Helfer, Co-Trainer, Trainer und zukünftige Übungsleiter für das inklusive Miteinander im Sport in Schulen und Vereinen zu gewinnen.

Zum Programm der Ausbildung gehören unter anderem: Blindensport, Rollstuhlsport, Inklusives Klettern, inklusives Trampolinspringen und das inklusive Sportabzeichen.

Mit Benjamin Zoll (Blindensport), Werner Rieger (Rollstuhlsport), Barbara List, Cornelia Reutter (Inklusives Klettern), Michael Stäbler (Inklusives Trampolinspringen) und Ines Rathfelder, Andy Biesinger und Dominik Eberle (Thema: Inklusives Sportabzeichen und Inklusion von Menschen mit einer Behinderung vom Württembergischen Landessportbund) greift der WBRS auf ein erfahrenes und kompetentes Referententeam bei dieser Ausbildung zurück.

 

 

 

Unsere Förderer & Partner

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Zur Datenschutzerklärung