HANDICAP MACHT SCHULE

1

 

 

 

HANDICAP MACHT SCHULE (HMS) ist das Leuchtturmprojekt des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes (WBRS) zum Thema Miteinander im Sport. Mit dem Logo wird die Verschiedenartigkeit der Menschen zum Ausdruck gebracht.

Ins Leben gerufen wurde das Projekt im Schuljahr 2013/14 von dem Württembergischen Behinderten- & Rehabilitationssportverband e.V. (WBRS) und der SportRegion Stuttgart. Anfangs mit 27 Schulen im Großraum Stuttgart gestartet, besuchen wir mit dem Projekt mittlerweile rund 55 Schulen pro Jahr in ganz Württemberg.

Im Rahmen des Projektes besuchen unsere Trainer Schulklassen ab der vierten Klasse und bringen den Schüler*innen den Behindertensport aktiv näher. In den Sportarten Rollstuhlbasketball und Blindenfußball können die Schüler*innen Erfahrungen sammeln, wie es ist mit einer Einschränkung Sport zu treiben. Die Schüler*innen, ebenso wie die Lehrer*innen, sollen sensibilisiert werden um dem Thema Behinderung offen gegenüber zu stehen. Unser Ziel ist es die Barrieren im Kopf abzubauen und dem Thema Inklusion, Teilhabe und Vielfalt die Türen zu öffnen.

Durch die Unterstützung unserer starken Partner und Förderer sind wir mit dem Projekt auch im Schuljahr 2020/21 wieder an Schulen in ganz Württemberg zu Besuch.

 

 

ANMELDUNG

Falls Sie sich mit ihrer Schule für das Projekt anmelden möchten, finden Sie hier das Anschreiben und das Antwortformular.

Bitte senden Sie zur Anmeldung das ausgefüllte Antwortformular an hms@wbrs-online.net.

 

Falls Sie Fragen zur Anmeldung haben, können Sie sich gerne bei Barbara List unter hms@wbrs-online.net melden.

Unsere Förderer & Partner

Diese Seite verwendet Cookies

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Beachten Sie jedoch, dass die Reha-Sport-Suche nur dann einwandfrei funktioniert, wenn Sie Cookies zulassen!

Wir verwenden keine Cookies, um Nutzer zu analysieren (Tracking-Cookies), sondern für den technisch einwandfreien Betrieb der Seite.