Leistungssportler im Dunkeln

„Erkläre mir, und ich vergesse. Zeige mir, und ich erinnere. Lass es mich tun, und ich verstehe.“ (Konfuzius)

K800 20200124 125524 lightroom

Stuttgart. Am Freitag erlebten junge Nachwuchstalente der Johann-Friedrich-von Cotta-Schule in Stuttgart hautnah wie Fußball in der Welt der Blinden funktioniert. Ohne den Sehsinn musste sich die Gruppe auf andere Sinne wie das Hören und das Tasten verlassen. Eine Herausforderung, die die Schüler*innen gemeistert haben.

Davon zeugte auch das Blindenfußballspiel am Ende der Doppelstunde. Zu Besuch an der Eliteschule des Sports war Benjamin Zoll mit HANDICAP MACHT SCHULE, einem Projekt des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportvereins. Die Leistungssportler*innen nahmen im Rahmen des Seminarkurses "Vereinbarkeit von (Leistungs-) Sport, Schule und Alltag mit Einschränkung" an dem Projekt teil. Das Hauptziel des Seminarkurses besteht darin, die Selbstorganisation und -reflexion zu stärken, Präsentationstechniken zu vertiefen und Menschen mit und ohne Handicap zusammen zu bringen.

Unsere Förderer & Partner

Diese Seite verwendet Cookies

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Beachten Sie jedoch, dass die Reha-Sport-Suche nur dann einwandfrei funktioniert, wenn Sie Cookies zulassen!

Wir verwenden keine Cookies, um Nutzer zu analysieren (Tracking-Cookies), sondern für den technisch einwandfreien Betrieb der Seite.