„Im Blickwinkel – Vielfalt des Sports“: Feierliche Ausstellungseröffnung im Kultusministerium

Zusammen mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg eröffnete der Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) seine Ausstellung der Porträtreihe von Spitzensportlern im Bundesland.

Mit dabei auch Bilder von unseren WBRS-Sportlern.

20180711 GruppenbildAusstellung Stollberg

Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann und die Präsidentin des Landessportverbandes Baden-Württemberg, Elvira Menzer-Haasis haben gemeinsam die Ausstellung „Im Blickwinkel – Vielfalt des Sports“ in den Räumlichkeiten des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport in Stuttgart eröffnet. Zu sehen sind 19 Porträts von Vertretern des Spitzensportlandes Baden-Württemberg, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Perspektive und Reinheit einen sehr nahen, persönlichen Blick auf den Sport im Land und seine Akteure ermöglichen.

 

Wanderausstellung geplant
Für die Jahre 2018/2019 ist eine Wanderausstellung der Bilder an Orten des Sports in Baden-Württemberg geplant, um die Bilder der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Porträts werden an folgenden Standorten zu sehen sein:
- Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar: 03. September 2018 - 26. Oktober 2018
- Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald: 26. Oktober 2018 - 07. Januar 2019
- Rathaus Stuttgart: 25. Januar 2018 - 25. Februar 2019
- BARMER, Geschäftsstelle Stuttgart Vaihingen: voraussichtlich ab dem 25. Februar 2019

 

v. l. n. r.: Kim Bui, Nathalie Weinzierl, Sabine Kusterer, Andrea Rothfuß, Martin Fleig, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport Dr. Susanne Eisenmann, Präsidentin des Landessportverbandes Elvira Menzer-Haasis, Fotografin Xenia Schwarz, Vanessa Grimberge

Bildquelle (Landessportverband Baden-Württemberg/Martin Stollberg)

Unsere Förderer & Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.