WBRS trauert um Thomas Bader

Am Sonntag, den 30.06. ist Tom Bader völlig überraschend im Alter von 56 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben.

Tom war beim WBRS von Beginn an als Referent und Lehrgangsleiter federführend. Ohne ihn wäre die Qualität der Aus- und Fortbildung sicher nicht auf dem heutigen Niveau. Durch seine unermüdliche Arbeit zählt der WBRS heute, auch in der Breite der Ausbildung, zu den Vorzeigelandesverbänden des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS).

Vor allem aber als Mensch hat Tom bei uns allen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Seine Fähigkeit auch in schwierigen Situationen immer positiv zu bleiben und immer eine Lösung parat zu haben, hat uns alle stark beeindruckt. Und so verlieren wir in erster Linie einen guten Freund.

Tom, du wirst uns fehlen.

TomBaderSW

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.