Stadt Stuttgart zeichnet Sportpioniere und Sportler aus

Dr. Martin Schairer, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, hat im Rahmen der Sportlerehrung im Kursaal Bad Cannstatt vier Sportpioniere ernannt und die Stuttgarter Sportlerin, den Stuttgarter Sportler und die Stuttgarter Mannschaft des Jahres 2018 ausgezeichnet.

20190409 Sportlerehrung StuttgartStuttgarter Mannschaft des Jahres wurden die Bildenfußballer des MTV Stuttgart.

"Der Rekordmeister des MTV Stuttgart hat 2018 den sechsten Meistertitel im Blindenfußball geholt. Die Freude nach dem spannenden Finale gegen FC St. Pauli war bei den Sportlern groß."

 

 

Foto: KD Busch/Stadt Stuttgart

 

 

 

Ehrung der Sportpioniere:

Thomas Strohm

190401 Sportpionier Strohm Foto KD Busch Stadt Stuttgart Thomas Strohm wurde zum Sportpionier ernannt, weil er sich über viele Jahrzehnte für den Sport, insbesondere die Leichtathletik eingesetzt hat. Als Leichtathletik-Übungsleiter ist er seit 1974 tätig. 1979 und wieder seit 2010 ist er Trainer in der Para-Leichtathletik, wo er 2014 Landestrainer wurde. Seither arbeitet er auch im WBRS in der Öffentlichkeitsarbeit. Ausserdem engangierte er sich als Kampfrichter (seit 1982) und Technischer Leiter der Leichtathletik (1987-1992). Bei verschiedenen Veranstaltungen fungierte er in unterschiedlichen Funktionen. So war er 1993 Attaché bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft, von 2000 bis 2003 Mannschafts-Coach der Deutschen Senioren bei Welt- und Europameisterschaften, 2004 Technischer Leiter der 1. Senioren-Weltmeisterschaft im Winterwurf.

 Dr. Martin Schairer (Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport),

rechts Thomas Strohm (Foto: KD Busch/Stadt Stuttgart)

 

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok