Informationen zum Tischtennis

Fachwart  Harald Laue mail

Tischtennis: Baden-Württemberg räumt ab bei Deutscher Meisterschaft

Bei den Deutschen Meisterschaften für Spieler mit einer intellektuellen Einschränkung vom 08.-09.08. in Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) konnten die Spieler aus Baden-Württemberg ein sehr starkes Gesamtergebnis erzielen.

Tischtennis 170908 DM WK 11 rechts Kalpakidis frei verwendbar

Bild rechts: Alexandros Kalpakidis

Dabei konnten alle vier Ba-Wü Starter mindestens eine Medaille gewinnen: Alexandros Kalpakidis (TSV Calw), Sebastian Rösenberg (BRSG Bietigheim-Bissingen), Hartmut Freund (BSV Walldorf) und Sandra Frosch vom SV Hoffeld.

Im Namen des WBRS war Karl-Heinz Frosch vor Ort. Im Mannschaftswettbewerb der Männer war Baden-Württemberg das Maß aller Dinge. C-Kader Spieler Kalpakidis stellte zusammen mit Thomas (Saarland) die beste Mannschaft des Turniers und man bezwang im Finale das badisch-niedersächsische Team Freund und Schulz (TSV Celle). Hier konnte Freund das interne Ba-Wü Duell gegen Kalpakidis für sich entscheiden. Zum dritten Platz drei reichte es in der Mannschaft für Sebastian Rösenberg zusammen mit Patrick Kilian (Pfalz). Sandra Frosch ging zusammen mit Quade in den Mannschaftswettkampf und kam bis ins Finale.

 

Auch im Einzelwettbewerb war Baden-Württemberg stark vertreten. Kalpakidis bezwang Freund im internen Duell bereits im Viertelfinale und revanchierte sich für die Niederlage im Team-Finale. Im Finale konnte er positiv überraschen und den Saarlaänder Tobias Thomas bezwingen. Nachdem Kalpkaidis bereits in den vergangenen Jahren zahlreiche Medaillen im Jugend- und Erwachsenen gewinnen konnte, war dies sein erster Deutscher Meister Titel im Einzelwettbewerb bei den Erwachsenen. Ebenfalls gute Ergebnisse erzielten Rösenberg bei den Herren und Frosch bei den Damen. Rösenberg schaffte einen starken sechsten Platz, während es bei Sandra Frosch für Platz sieben reichte.

 

Der WBRS bedankt sich bei den Eltern für die Unterstützung vor Ort.

 

Folgend die Ergebnisse:

Damen Einzel Hauptrunde

Damen Einzel Nebenrunde

Herren Einzel Hauptrunde

Herren Einzel Nebenrunde

Damen Team

Herren Team

 

Unsere Förderer & Partner