Informationen zum Para- Tischtennis

Fachwart  Harald Laue mail

DM für Menschen mit mentaler Behinderung

Freund, Frosch und Kalpakidis auf dem Treppchen

Vom 11.-12.09.2015 fanden in Wipperfürth (NRW) die Deutschen Meisterschaften für Menschen mit mentaler Behinderung (WK 11) statt.

Aus Baden-Württemberg waren Alexandros Kalpakidis (TSV Calw), Sebastian Rösenberg (BRSG Bietigheim-Bissingen), Hartmut Freund (BSV Walldorf) und Sandra Frosch (BSA SV Hoffeld) am Start. Insgesamt starteten bei den Herren 19 Teilnehmer und bei den Damen 12 Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland.

Team-Wettbewerb – Freund gewinnt Gold, Frosch mit Silber

Die einzige Dame aus Ba-Wü, Sandra Frosch, durfte mit der mehrfachen Deutschen Meisterin Susanne Quade (NRW) an den Tisch gehen. Zusammen mit Quade schaffte Frosch den Sprung ins Finale. Dort verlor man knapp mit 1:2. Im Team-Wettbewerb startete Kalpakidis mit seinem Nationalmannschaftskollegen aus dem Saarland Tobias Thomas sowie Rösenberg mit Ulrich Affeld (Niedersachsen) und Hartmut Freund mit Michael Beck (Rheinland-Pfalz). Rösenberg und Affeld mussten sich in der ersten Runde geschlagen geben. Kalpakidis/Thomas konnten sich bis ins Finale vorspielen. Dort warteten die beiden Mit-Favoriten Freund/Beck. In einem hochklassigen Finale gewannen Kalpakidis/Thomas lediglich das Doppel und mussten sich bei zwei Einzelniederlagen mit 1:2 geschlagen geben. Somit konnte der Hartmut Freund im Team-Wettbewerb den einzigen ersten Platz für den Ba-Wü Kader gewinnen.

Einzel-Wettbewerb - 4 Ba-Wü Spieler unter den Top 9

Nach zwei Niederlagen musste Frosch in der Play-Down-Runde um die Plätze 9-12 der Damen spielen und belegte den 9. Platz. Für Rösenberg stand ein guter 7. Platz am Ende zu Buche. Im Halbfinale musste sich Kalpakidis im Ba-Wü internen Duell Freund geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei verlor er dann gegen Kilian. Im Einzel-Finale traf dann Freund mit Thomas auf den Titelverteidiger. In einem packenden Finale musste sich Freund knapp mit 2:3 geschlagen geben. (Marco Bebion)

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok