Layout anpassen:

para ski nordisch

Para Tischtennis

Fachwart:
Harald Laue

E-Mail schreiben

Bild: Para Ski Nordisch

Senioren-DM: Soyal und Strobel holen Gold und Silber

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Para-Tischtennis für Senioren fanden am Fr. 22.10.21 / Sa. 23.10.21 in Nassau (Rheinland-Pfalz) statt.

Ibrahim „Ibo“ Soyal, der im Para-Tischtennis für den SV Sal. Kornwestheim an den Start geht sollte ein sehr erfolgreiches und überragendes Turnier spielen. Ebenso sein langjähriger Doppelpartner Stefan Strobel vom TT Frickenhausen.

Am ersten Turniertag (Fr. 22.10.21) fand der Doppel-Wettbewerb statt.

Das württembergische Doppel I. Soyal / S. Strobel konnte nach tollen Ballwechseln und hartem Kampf den 2. Platz erreichen. In einem hochklassigen und spannenden Doppelfinale unterlagen sie ihren Kontrahenten aus Hessen (Richel / Wollmert) im Entscheidungssatz 8:11. Vorher konnten sich Soyal / Strobel gegen Krebs / Schumacher mit 3:0 und anschließend gegen das Doppel Bröxkes / Renneberg mit 3:1 ohne größere Probleme durchsetzen. Somit sind Ibo Soyal und Stefan Strobel stolze Deutsche Vizemeister im WK 6-7 Doppel.

 

Am Samstag fanden die Einzel-Wettbewerbe statt

Hier wurden „Ibo“ und Stefan in eine sehr starke 4-er Gruppe gelost. Die Wettkampfklassen (WK) 6 und 7 (Altersklasse 1 (39-49)) starteten in derselben Gruppe.

Ibo selbst ist ein Spieler aus der WK6 und hatte als einziger WK 6-ler ein „etwas stärkeres Handicap“ als der Rest der Gruppe.

Als erstes mussten die Württemberger I. Soyal und S. Strobel in dieser Hammergruppe gegeneinander antreten. Nach anfänglichem Abtasten und tollen Ballwechseln konnte Ibo Soyal dieses Spiel mit 3:0 für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel stand Ibo S. dem Solinger C. Upmann gegenüber.

Auch hier dominierte „Ibo“ und gab sich keine Blöße. Somit konnte er erneut nach 3:0 Sätzen auch das zweite Spiel für sich entscheiden. Die Silbermedaille war ihm nun vor dem letzten und entscheidenden Spiel schon sicher, aber er wollte unbedingt die Goldmedaille.

Stefan S. musste sich gegen einen weiteren Spieler aus dem Baden-Württemberg-Kader, Sener Oguz (BSG Offenburg) nur knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Nun kamen die entscheidenden 3. Begegnungen.

Im entscheidenden Spiel um die Deutsche Meisterschaft im Einzel musste Ibo Soyal gegen S. Oguz spielen. Gegen S. Oguz hatte er bisher nie gewinnen können, doch an diesem Tag spielte er überragend und ließ seinem Gegenüber keine Chance.

Der Kornwestheimer I. Soyal gewann dieses „Finale“ mit 3:1 und wurde somit mit nur einem abgegebenen Satz bei seiner 3. Teilnahme zum 2. Mal Deutscher Meister im Para-Tischtennis (WK6-7 / Altersklasse I (39-49)).

Der Frickenhausener S. Strobel trat in seinem letzten entscheidenden Spiel gegen den Solinger C. Upmann an und gewann dieses Spiel sensationell mit 3:1 und konnte mit diesem Sieg noch den 2. Platz klar machen und wurde Deutscher Vizemeister. Der Badener S. Oguz musste sich mit dem 3. Platz begnügen.

Diese Deutsche Meisterschaft war ein voller Erfolg für den Baden-Württemberg-Kader.

Hiermit wurde der Trainingsaufwand der letzten Wochen sowohl für Ibrahim Soyal als auch für Stefan Strobel mit jeweils 2 Medaillen belohnt.

Gemeinsam viel erreichen!

Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. (WBRS) ist gemeinnützig tätig.

Daher freuen wir uns, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen und dadurch die Arbeit des WBRS im Bereich des Behindertensports fördern!

⇢ Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier

Vielen Dank!

Unsere Förderer & Partner

Diese Seite verwendet Cookies

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Beachten Sie jedoch, dass die Reha-Sport-Suche nur dann einwandfrei funktioniert, wenn Sie Cookies zulassen!

Wir verwenden keine Cookies, um Nutzer zu analysieren (Tracking-Cookies), sondern für den technisch einwandfreien Betrieb der Seite.