Crowdfunding Online-Seminar

Das Crowdfunding-Portal fairplaid will in der Woche vom 16.06-19.06.2020 gerne ein Crowdfunding Online-Seminar für den Behindertensport anbieten.

Rehasport mit Herz

Auf eine sehr schöne und nette Art motiviert das Herzsport-Team aus Langenburg seine Herzsportler*innen in Zeiten von Corona durchzuhalten und sich zu bewegen. Mit persönlichen Briefen und Zeitungsanzeigen macht der Verein seinen Rehasportteilnehmer*innen wieder Mut und gibt allen das Gefühl, nicht allein gelassen zu werden.

InkedIMG 7467 LI IMG 7391

 

Ladesturnfest und somit auch das WBRS-Verbandssportfest abgesagt!

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-19 haben die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds und der Stadt Ludwigsburg entschieden, das Landesturnfest in Ludwigsburg (21. bis 24. Mai 2020) abzusagen.

KVBW Parakarate: Gold für Albert Singer, Silber für Michael Lesic und Achim Haubennestel, Bronze für Marvin Nöltge

Erfolgreiche Deutsche Meisterschaft für KVBW Para Karate Team in Hamburg.

Helfer für das Landesturnfest in Ludwigsburg gesucht

Vom 21. bis zum 24. Mai findet in Ludwigsburg das Landesturnfest statt. Zu diesem sportlichen Großevent werden etwa 15.000 Teilnehmer erwartet. Insgesamt werden 1.500 Helfer im Einsatz sein. Etwa 80 Events, Mitmach-Veranstaltungen oder Wettkämpfe finden in diesem Zeitraum statt.

Für diese Events, Mitmach-Veranstaltungen oder Wettkämpfe sucht der Schwäbische Turnerbund e.V. noch Personen, die mithelfen wollen. Dabei muss sich die helfende Person nicht zwingend in der Welt des Turnens auskennen, denn auch inklusive Angebote sind mit am Start!

KVBW - Para-Karate News: Landesmeisterschaft / Championship Para-Karate KVBW

Am Samstag, den 15.Februar, fand der Landesmeisterschaft Para-Karate KVBW Para-Karate statt.

Vital Zentrum Glotz wird von als "Partnerbetrieb des Spitzensports" ausgezeichnet

Als „Partnerbetriebe des Spitzensports“ wurden am 15. März insgesamt 15 Unternehmen und die Stadt Ludwigsburg gemeinsam vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und vom Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) ausgezeichnet.

DBS Bundesseniorensportfest 2020 in Zinnowitz

Das bei WBRS-Sportlern äußerst beliebte Bundesseniorensportfest erlebt in Jahr 2020 die 19. Auflage.

Videobeitrag über den Amputierten-Fußball in Hoffenheim

Die Studierende der Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen haben einen Video-Bericht über die Amputierten-Fußballer in Hoffenheim gemacht.

Umfrage der DFL-Stiftung zum "Barrierefreien Fußballerlebnis"

Die DFL Stiftung führt aktuell eine Umfrage durch, die sich an Menschen mit einer Behinderung richtet, die auch gerne ins Stadion gehen.

Wählen Sie die Para Sportler des Jahres 2018

Heute beginnt die entscheidende Phase der Sportlerwahl des Deutschen Behindertensportverbands (DBS).

Forschungsprojekt "Mobilitätstraining für Menschen, die einen Rollstuhl nutzen"

Das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport sucht für ihr aktuelles Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit dem DRS Teilnehmer für ein Mobilitätstraining.

Die größten World Martial Arts Games aller Zeiten!

Am Freitag, den 31. August versammelten sich rund 2000 Menschen auf dem Schwäbisch Gmünder Festplatz, um der Eröffnungsfeier der 12th Games beizuwohnen. Es wurden verschiedene Show Acts gezeigt. Unter anderem auch von
der Tai Chi Sektion des Württembergischen Judoverband, der Achim Haubennestel inzwischen fast 20 Jahre angehört. Am Samstag wurden die Kampfdisziplinen ausgetragen und am Sonntag war es so weit. Achim konnte im  Formenwettbewerb ins geschehen eingreifen. Die Bilanz lässt sich sehen, 9 Starts, 9 Platzierungen. Achim konnte an diesem Tag 2 Gold, 1 Silber und 6 Bronze Medaillen sein Eigen nennen. Ich denke, ohne richtige Vorbereitung weil der Familien Urlaub eine höher Priorität hatte, Samstag der Heimreise Tag vom Urlaub und gleichzeitig der Anreise Tag zum Turnier war, dann noch eine Nacht im Auto, das sind keine Optimalen Bedingungen. Die wichtiges Medaille war die Handicap Forms open Class, nicht wegen der Medaille, sondern dass es überhaupt diesen Wettbewerb gibt. Achim Haubennestel war vor drei Jahren der Initiator, wie schon so oft im Handicap Sport. Schade war, dass eine Fünfköpfige Delegation aus der Slowakei aus organisatorischen Gründe schon Samstags wieder abreisen musste und nicht Sonntags am Wettbewerb teilnehmen konnte. Die zweite Goldmedaille konnte Achim bei der Klasse Nichttrationell +45 gewinnen. Einzigster Gegner war Michael Sarnitz. Aber Michael muss man erst schlagen. Michael ist der Mister Games und hat in der Vergangenheit schon unzählige Medaille gewonnen. Die Silbermedaille konnte ich in der Kategorie Freestyle with Music +45 erzielen. Die restlichen 6 Bronzemedaillen wurden in diversen anderen Kategorie, wie z.B. Karate Katas, Hardstyle, Softstyle gewonnen. Mit 806 Athleten aus 25 Länder und 5 Kontinenten, die insgesamt 1180 Starts zu verzeichnen hatten, waren dies die größten Games seit 2006, als alles begann.

20180831 Haubennestel

20 Jahre Behinderte helfen Nichtbehinderten

– ein ganz besonderer Jubiläumsabend im SpOrt Stuttgart
Am Abend des 20.10. feierte der Verein Behinderte helfen Nichtbehinderten (BhN) sein 20-jähriges Jubiläum im Atrium im Haus des SpOrt.

9. Offene Deutsche Budo Formen Kata Meisterschaft

Am 01.10.2016 fanden die 9. offenen deutschen Budo Formen Kata Meisterschaften der WJJF-D in Schechingen statt.

Achim Haubennestel in Vorstand der WMAC kooptiert

Haubennestel war wiedermal erfolgreich. Nicht nur sportlich sondern auch im Sinne des MAHS - Martial Arts Handicap Sport.

Immer mehr Rollifahrer werden Kapitän!

Seit April 2011 machen barrierefreie Bungalow-Boote die Wasserwege um Berlin und Brandenburg „unsicher“.

Auf Initiative des Unfallopfer-Hilfswerkes wurden diese Boote mit Rampe und Schiebetür (80 cm) gebaut, dass sogar Rollstuhlfahrer Schlafzimmer, Bad (150 cm x 204 cm), Küche usw. ohne Probleme nutzen können.

Der Bundesliga Reiseführer - Barrierefrei ins Stadion

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Online- Version des beliebten Bundesliga!Reiseführers „Barrierefrei ins Stadion“ steht für alle bereit. Unter www.barrierefrei-ins-stadion.de ist sie abrufbar – natürlich auch barrierefrei und für Tablets sowie Smartphones geeignet. Der Reiseführer richtet sich an alle Fans, ob mit oder ohne Handicap, die bei der Planung ihres Stadionbesuchs Hilfe und Tipps benötigen.

Sportlerehrung des WBRS: Verband ehrt seine in 2015 erfolgreichen Sportler

WBRS Sportlerehrung  - der Verband ehrt seine in 2015 erfolgreichen Sportler im Haus des SpOrt

Rund 50 Sportler und Gäste und fanden sich am Abend des 29.04. im Olümp Restaurant im Haus des SpOrt ein.

Alle zusammen

Ab 18 Uhr wurden die Deutschen Meister und Medaillengewinner bei Großveranstaltungen wie Europameisterschaft und Weltmeisterschaft geehrt. Unter den Gästen befand sich auch Dieter Schmidt-Volkmar als aktueller Präsident des Landessportverbands Baden-Württemberg (LSV).

Zusammen mit WBRS Präsident Karl Weinmann übernahm Herr Schmidt-Volkmar (Bild: rechts; Mitte: Niko Kappel, links: Karl Weinmann) die Ehrung der Sportler. Unter den Sportlern waren zahlreiche Deutsche Meister vertreten. Des Weiteren und auch einige Athleten, die auf internationaler Ebene die Plätze eins bis drei belegten.

WBRS Athleten erfolgreich im internationalen Vergleich

Mit der 16 Jahre jungen Annegret Schneider vom Tri-Team Heuchelberg wurde auch eine Jugend-Weltmeisterin in der 4X100Meter Staffel geehrt. Gleich zwei Titel als Europameister gewann Thomas Brüchle (SV Salamander Kornwestheim) im Rollstuhltischtennis, während Andrea Rothfuss (VSG Mitteltal/Obertal) im Ski alpin vierfache Vizeweltmeisterin wurde. In der Leichtathletik katapultierte Niko Kappel (VfL Sindelfingen) sich in die Weltspitze, als er im vergangenen Jahr bei der Weltmeisterschaft im Kugelstoßen den zweiten Platz belegte. Bogensportlerin Lucia Kupczyk (BS Laichinger Alb) schaffte bei der Weltmeisterschaft in Donaueschingen im Compound Open Team den Sprung auf den zweiten Platz.

Franz Beckenbauer, Reiner Calmund und Udo Lindenberg sorgen für Stimmung

Weinmann Kappel Schmidt VolkmarFür die richtige Stimmung sorgte dabei Stimmenimitator und Humorist Christian Korten. Auf witzige und charmante Art imitierte er bekannte Persönlichkeiten wie Franz Beckenbauer, Reiner Calmund, Winfried Kretschmann, Udo Lindenberg und viele andere.

Der WBRS freut sich so erfolgreiche Sportler in den eigenen Reihen zu haben und drückt allen für ein erfolgreiches 2016 die Daumen! Der Link zu den Bildern (kann man auch ohne Facebook-Account anschauen): Link

Unsere Förderer & Partner

Diese Seite verwendet Cookies

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Beachten Sie jedoch, dass die Reha-Sport-Suche nur dann einwandfrei funktioniert, wenn Sie Cookies zulassen!

Wir verwenden keine Cookies, um Nutzer zu analysieren (Tracking-Cookies), sondern für den technisch einwandfreien Betrieb der Seite.