Informationen zu Para- Ski Nordisch

Fachwart  Alfred Neuerer mail

Zwei Podestplätze für Anja Wicker beim Weltcupfinale

IPC-Weltcupfinale Saison 2015/16 in Vuokatti/Finnland

Anja Wicker vom MTV Stuttgart hat beim Weltcupfinale im finnischen Vuokatti zwei Podestplätze geholt.

Beim Biathlon-Sprint lag die 24-Jährige bei einem Schießfehler hinter beiden Russinen Guliaeva und Fedorova im Ziel auf Platz drei.  Allerdings gewann am Tag  darauf ausgerechnet die in der Gesamtwertung hinter ihr liegende Russin Iovleva den Biathlon über 12,5 Kilometer, so dass Anja mit  ihrem vierten Platz in diesem letzten Biathlon-Rennen der Saison die Russin noch passieren lassen musste. Anja fehlten in der Endabrechnung nur sechzehn Weltcuppunkte auf Platz drei in der Gesamtwertung.

Entschädigt hat sich Anja dafür im Langlauf-Sprint. Nach einem dritten Platz in der Vorrunde konnte Anja diesen Platz auch im Finale der sechs Besten behaupten, ein durchaus überraschender Erfolg, da ihre Spezialdisziplin eigentlich der Biathlon ist. Lediglich die Amerikanerin Masters und die Russin Iovleva konnten sie auf der Strecke überholen.

Anjas Fazit der der Saison 2015/2015 fällt grundsätzlich positiv aus. Vier Podestplätze, zweimal Silber beim Heimweltcup in Finsterau und die beiden dritten Plätze beim Finale, dazu noch einige Platzierungen im Bereich vier bis sechs, sind eine gute Bilanz. Auch das Schießen hat in dieser Saison sehr gut funktioniert. Gerade wegen der Treffsicherheit kann Anja im Biathlon einen Rückstand im Laufen oft kompensieren. Das Ziel für die nächste Saison ist damit schon vorgegeben: Im Training noch härter arbeiten und nach Möglichkeit mehr Schneetraining, um diesen Rückstand zu minimieren.          Volker Wicker

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok