Informationen zu Para- Ski Alpin

Fachwart  Günter Rothfuss mail

Ski alpin: Rothfuss überzeugt bei den ersten Welt- und Europacuprennen.

„Mein großes Ziel sind die Paralympischen Spiele in Südkorea 2018“, nennt Andrea Rothfuss nach langer Verletzungspause ihr Zukunftsziel.

Die Allroundfahrerin im Slalom, Riesenslalom und Abfahrt stürzte letztes Jahr im Februar beim Training und erlitt einen komplizierten Bruch des Sprunggelenks. „Ich wusste sofort, was los war und befürchtete, dass dies das Ende meiner Karriere bedeutete“, kommentiert Rothfuss den Unfall. Wesentlichen Anteil an ihrer Genesung hat die Firma Stinus Orthopädie. In dem Acherner Betrieb ist Hartmut Stinus als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie seit mehr als 20 Jahren auch der Mannschaftsarzt der Ski-Alpin-Sportler im Deutschen Behindertensportverband.
Mittlerweile fuhr die Rothfuss wieder die ersten Siege bei Europacup-Rennen ein und liegt in der Weltcup-Gesamtwertung 2016/17 in Führung. Nach der Weihnachtspause geht es in Richtung Tarvisio (Italien), wo die Weltmeisterschaften stattfinden. „dort will ich auf’s Treppchen“, gibt die sympathische Sportlerin ihr Ziel bekannt.

Auf Anhieb acht Siege und zwei zweite Pätze.

Erfolgreichste Athletin bei den Stationen im österreichischen Pitztal und im Kühtai sowie vom 19.-22. Dezember in St. Moritz (Schweiz) war Andrea Rothfuss (27/VRS Mitteltal/Damen stehend) mit fünf Siegen im Welt- und drei im Europacup. „Ich bin enorm zufrieden mit der langen Dezember-Tour. Das Nationalmannschafts-Quartett hat sich bei allen Rennen in der Weltspitze bewegt und sich in starker Form präsentiert“, bilanzierte Bundestrainer Justus Wolf die Leistungen seiner Schützlinge.
Im letzten Trainingslager sowie in den Weltcups in Innerkrems (Österreich) und Kranjska Gora (Slowenien) soll noch am Feinschliff gearbeitet werden, um dann bestens vorbereitet zum Highlight des Winters zu reisen – der Weltmeisterschaft im italienischen Tarvisio (23. bis 31. Januar 2017).

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok