Thomas Brüchle verliert den Kampf um die Bronzemedaille

 

Thomas Brüchle

Im Spiel um die Bronze-Medaille musste sich unser Rollstuhltischtennis-Spieler Thomas Brüchle (SV Salamander Kornwestheim) dem Franzosen Florian Merrien in 5 Sätzen mit 2:3 geschlagen geben. Die Sätze im Einzelnen aus Sicht von Thomas: 12:14, 11:7, 8:11, 13:11, 5:11.

Zuvor schlug ihn im Spiel um den Einzug ins Finale der spätere Goldmedaillengewinner Panfeng Feng in 4 Sätzen mit 1:3.

Am Samstag hatte Brüchle den Koreaner KIM Jeong Seok in 3:1 Sätzen geschlagen und war für die Ko-Runde der letzten Acht qualifiziert. In der er abends (00:45 Uhr deutscher Zeit) im Viertelfinale gegen den Chinesen Xiang Zhai angetreten war. Im Wechsel gewannen beide Spieler einen Satz (11:2, 5:11, 12:10, 4:11) Nach dem Gesetz der Serie war im 5. Satz wieder Thomas Brüchle als Sieger an der Reihe und so war es dann auch. Er gewann den entscheidenden 5. Satz mit 11:6.

Insgesamt waren 24 Athleten am Start.

Wir Gratulieren Thomas Brüchle zu dieser tollen Leistung.

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.