Informationen zur Para- Leichtathletik

Fachwart  Franz Hager mail

WBRS Team erfolgreich bei Deutschen Leichtathletik Hallenmeisterschaften

Das WBRS Team kehrt erfolgreich von den Deutschen Leichtathletik Hallenmeisterschaften 2016 zurück.

160213 DM Saarbruecken 03Zehn Gold- und sechs Silbermedaillen sammelte das WBRS Team bei den Deutschen Leichtathletik Hallenmeisterschaften am Samstag in Saarbrücken.


Überraschend gewann Sascha Lang (TSG Reutlingen Inklusiv) den 200 Meter Lauf der Männerklasse T28. Sascha siegte in 27,68 Sekunden. Motiviert ging der Reutlinger später zum Weitsprung und verbesserte seine persönliche Bestleistung auf 5,12 Meter. Es fehlten ihm am Schluss nur 55 Punkte zum Sieg. Obwohl Niko Kappel (VfL Sindelfingen) mit 12,26 Meter den von ihm gehaltenen Deutschen Hallenrekord nur um einen Zentimeter verfehlte, reichte es für den Kleinwüchsigen nur zur Silbermedaille. Weltmeister Sebastian Dietz von der  BSG Bad Oeynhausen erhielt für seine Leistung  von 14,24 Meter (Klasse F36) 24 Punkte mehr als Kappel. In diesem Wettkampf gab es auch persönliche Bestleistungen von Manuel Vollmer (TSG Reutlingen Inklusiv) auf Platz 5 mit 7,72 Meter und Matthias Scherle (BVSG Aalen) auf Platz 6 mit 7,18 Meter. Beim Kugelstoßen der Rollstuhlfahrer startete Luis Häcker (VfL Waiblingen MJ U20) erstmals mit der 4 Kilogramm schweren Kugel. Häcker gelang auf Anhieb eine tolle Leistung. Er stieß mit 5,19 Meter fast genausoweit wie bisher mit der 3 Kilogramm Kugel. Damit gewann er die Silbermedaille.

Die meisten Medaillen holten die Senioren des WBRS. Deutscher Senioren- Hallen Meister 2016 wurde in der Altersklasse M50 / TF26 Frank Armbruster (TSG Reutlingen Inklusiv) über 800 Meter in  4:05,27 Minuten, beim Standweitsprung mit 1,34 Meter, und im Kugelstoßen mit 5,06 Meter. Das Kugelstoßen der Klasse M50 / F42 gewann Werner Schniepp (BVSG Aalen) mit guten  8,88 Meter. Gleich dreimal gewann bei den Senioren M55 / T48 Josef Zimmermann (BVSG Aalen). Nach dem 60 Meterlauf  in 10,45 Sekunden und dem Standweitsprung (1,98 Meter), sicherte er sich die dritte Goldmedaille im Kugelstoßen mit 8,92 Meter. Ebenfalls bei den Senioren M55 wurde Leichtathletik-Fachwart Franz Hager (BVSG Aalen) zweimal Meister. Er gewann in der Klasse F42 den Standweitsprung mit genau 2,00 Meter und das Kugelstoßen mit 10,15 Meter. Zwei Silbermedaillen sicherte sich unter den strengen Augen seines Landestrainers Wolfgang Krimmel in der Seniorenklasse M60 / F48. Sein Standweitsprung (2,12 Meter) und sein gutes Kugelstoßergebnis von 10,78 Meter reichten jeweils zum 2. Platz und einem Lob vom Landestrainer Thomas Strohm, der mit den Ergebnissen seiner Schützlinge an diesem Tag rundum zufrieden war.

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok