Informationen zur Jugend

Fachwart  Joachim Rieker mail

JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS: 250 Zuschauer beim Landesfinale Rollstuhlbasketball

Am 31.01. fand in der Stephen Hawkings-Schule in Neckargemünd (Baden) das Rollstuhlbasketball-Landesfinale Baden-Württemberg statt. Als Gegner hatte es der Hausherr mit der Margarete-Steiff-Schule aus Stuttgart-Möhringen zu tun. Vor einer beeindruckenden Kulisse von 250 Zuschauern setzte sich der Favorit aus Baden unter Trainer Marco Hopp mit 12:4 durch.

170131 JtfP Rollstuhl BB Landesfinale Stephen Hawking Schule privat frei verwendbar 1

 

Außenseiter startet stark ins Spiel – Favorit aus Baden spielt Erfahrung aus

Für die Spieler und Spielerinnen der Margarete-Steiff-Schule war es dabei die erste Teilnahme am Landesfinale überhaupt. Zur Überraschung vieler legte das bis in die Haarspitzen motivierte Schulteam aus Stuttgart einen beeindruckenden Start hin und blieb bis zum Stand von 4:6 dicht dran. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten dann die Badener unter der Leitung von Trainer Marco Hopp auf 8:4 erhöhen. Im weiteren Spielverlauf spielten die Badener ihre Erfahrung immer besser aus und dominierten die zweite Halbzeit. Unter dem tosenden Applaus der Zuschauer ging das Spiel mit 12:4 für den Favoriten zu Ende.

Von der Rollstuhlbasketball AG zum Landesfinale

In den vergangenen Jahren hatten die Rollstuhlbasketballer der Stephen Hawkings-Schule stets ihren Platz beim Bundesfinale in Berlin gebucht, da es keine weitere Schul-Mannschaft aus Baden-Württemberg gab. Die Stephen-Hawking-Schule nimmt seit 2011 regelmäßig am Bundesfinale in Berlin mit großem Erfolg teil. 2014 konnte der Bundessieg erreicht werden. Mit der Margarete-Steiff-Schule kam es nun zum ersten Mal seit vielen Jahren zum Finale auf Landesebene. Seit knapp 1 ½ Jahren findet unter der Leitung des Gemeinschafts-erlebnis Sport (GES) jeden Dienstag eine Rollstuhlbasketball AG an der Schule statt. „Diese Rollstuhlbasketball AG hat alles ins Rollen gebracht und ist nach wie vor die tragende Säule dieser Mannschaft“, unterstreicht Andreas Escher vom Württembergischen Behinderten- & Rehasportverband das Engagement des GES in dieser Geschichte. Als Trainer fungiert dort Stefan Hasart (GES) mit Unterstützung der beiden Lehrer Christoph Schellinger und Jörg Friedrich. Auch das Trainergespann war vom Landesfinale sehr positiv angetan: „Unsere Jungs und Mädels sind jetzt noch motivierter zu trainieren“, waren sich die Trainer nach dem Finale einig. „Es wäre schön ein solches Landesfinale mal bei uns in Stuttgart zu haben“, ergänzte Friedrich.

Kultusministerium Baden-Württemberg ehrt Sportler

Ebenfalls beeindruckt von den gezeigten Leistungen und der tollen Atmosphäre zeigte sich Michael Daiber vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Herr Daiber übernahm die Ehrung der beiden Mannschaften. Für den Sieger aus Baden geht es vom 02.-06.05. nach Berlin zum Bundesfinale.

Ein besonderer Dank geht an die Stephen-Hawking-Schule für die Organisation und Durchführung des Landesfinals.

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok