Informationen zum Seniorensport

wenden sie sich bitte an die Geschäftsstelle mail

Mitgliederversammlung und Ehrungen vom WBRS und TSV Riedlingen

Im voll besetzten Vereinsheim des TSV Riedlingen konnte der Abteilungsleiter der Behindertensportgruppe Herr Kurt Gehweiler die zahlreich anwesenden Mitglieder und Ehrengäste, darunter Herr Klaus Gegier, 1. Vorstand TSV Riedlingen, Ehrenvorstand TSV und Ehrenabteilungsleiter Herr Christian Bürk, Stellv. Bezirksvorstand Frau Yvonne Klein und Herr Heinz Rieker, als Vertreter des Präsidiums des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e. V. (WBRS) begrüßen.
Ein besonderer Dank galt den aktiv und ehrenamtlich tätigen Mitgliedern und den Ärzten, Übungsleiter/innen, denn ohne sie wäre ein geregelter Übungsbetrieb nicht möglich. Für die kostenlose Überlassung der Sporthalle, ging der Dank an die Stadt Riedlingen.

In den Berichten von der Herzsportgruppe, Lungensport, Sport nach Krebs wurde deutlich, dass das Angebot REHA- Sport Behindertensportabteilung sehr gut angenommen wird. Die Zertifizierung für den Rehabilationssport nach §64 SGB IX für Herzsport, Lungensport und Sport nach Krebs ist für weitere zwei Jahre bis zum 01.01.2020 verlängert worden.


Herzsport
Herzsport ist eine Rehabilitationsmaßnahme für Patienten mit kardialen Erkrankungen. Nach Abschluss der kardiologischen Behandlung wird zur Wiederherstellung bzw. Optimierung der durch die Erkrankung möglicherweise reduzierten körperlichen Fähigkeiten der Herzsport ärztlich verordnet. 95 Mitglieder, mit einem Durchschnittsalter von 73,2 Jahren, nehmen am Herzsport teil. Der jüngste Teilnehmer ist 45 Jahre, die älteste Teilnehmerin ist 85 Jahre. Der Übungsbetrieb ist mit fünf Ärzte und drei Übungsleiter sichergestellt.
Sport nach Krebs
Mit dem Gesundheitsprogramm "Sport in der Krebsnachsorge" möchte der WLSB seine Sportvereine dabei unterstützen, auf die Zielgruppe abgestimmte Bewegungs- und Sportkurse in der Krebsnachsorge anzubieten. Mit dem Motto "Sport als Lebenshilfe" wird durch Bewegung, sportliche Leistungen sowie durch den sozialen Halt in der Trainingsgruppe Krebserkrankten geholfen. Das allgemeine Wohlbefinden wird gesteigert, Stress wird abgebaut und Kondition wie auch körperliche Leistungsfähigkeit nehmen zu. Dies ist in zahlreichen Untersuchungen belegt worden. Die Sportgruppe besteht seit Mai 2014. Als verantwortlichen Arzt konnte Herr Dr. Hundeborn gewonnen werden.
Lungensport
Die REHA-Sportgruppe „Lungensport „ ist seit Februar 2017 neu gegründet und hat bei der ersten Ausschreibung des Angebotes ein unglaubliches Feedback erhalten. Als verantwortlichen Ärztin konnte wir Frau Dr. Knab-Schwend gewinnen. Vom Lungensport können Menschen mit Lungenkrankheiten wie Asthma, COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) oder auch Lungenfibrose in besonderer Weise profitieren. Die spezielle Bewegungstherapie verbessert zwar nicht die Lungenfunktion, führt aber zu einer besseren Leistungsfähigkeit der Muskulatur, des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislauf-Systems. Nach einer internationalen Erhebung gehört die COPD zu den Erkrankungen mit den höchsten Zuwachsraten, somit ist die Gruppe ein zwingend notwendiges Angebot des TSV Riedlingen.

2018 Mitgliederversammlung und Ehrungen vom WBRS und TSV RiedlingenNeuwahlen und Ehrungen
Es standen Neuwahlen der Abteilungsleitung und Ehrungen der verdienten Mitglieder an. Wiedergewählt wurde zum Abteilungsleiter Herr Kurt Gehweiler, Stellv. Abteilungsleiter: Hans-Ulrich Walz, Kassier: Josef Säle, Schriftführer: Bruno Aßfalg, Kameradschaftswart: Horst Gerdon, Waltraud Ernst, Angelika Lutz, Kassenprüfer: Horst Gerdon und Hermann Weck, Vertreter der Übungsleiter/in: Karl-Heinz Neumaier, Yvonne Klein
Ein Besonderer Dank ging an den ausscheidenden Kassier Herr Günter Gulde für die sehr gute und gewissenhafte Kassenführung vom gesamten Behindertensport. Er hat die Kasse von 2012-2018 geführt.
Die Ehrungen des TSV Riedlingen wurden durch den 1. Vorstand TSV Riedlingen, Herr Gegier durchgeführt. Geehrt wurden mit der Ehrennadel in Gold: Brigitte Steinhilber, Waltraud Ernst, Bruno Aßfalg. Mit der Ehrennadel in Silber. Karl-Heinz Neumaier, Bettina Melzer
Die Ehrungen WBRS wurden durch Herr Heinz Rieker, als Vertreter des Präsidiums WBRS durchgeführt. Geehrt wurden mit der Ehrennadel in Silber: Bruno Aßfalg, Horst Gerdon, Karl-Heinz Neumaier, Brigitte Steinhilber, Bettina Melzer, Waltraud Ernst, Kurt Gehweiler



von links: Heinz Rieker (WBRS), Bruno Aßfalg, Bettina Melzer, Waltraud Ernst,
Brigitte Steinhilber, Kurt Gehweiler, Karl-Heinz Neumaier, Horst Gerdon

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok