Informationen zum ID- Fußball

Fachwart NN

IKG – Gymnasiasten kicken gemeinsam mit TSG Reutlingen inklusiv Fußballern

Etwas größer als normal war die Spannung bei den rund 90 Gymnasiasten, 9 Klässlern des Isolde-Kurz-Gymnasiums Reutlingen, vor dem Sportunterricht an diesen 9. März.

20200308 IKK TSG InklusivAn diesem Tag fand das erste inklusive Fußballtraining mit sieben Fußballern der TSG Reutlingen Inklusiv statt. Kim Laudage und Dr. Martin Sowa als Organisatoren der diesjährigen deutschen Fußballmeisterschaft für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung in Reutlingen, hatten in Zusammenarbeit mit den Sportlehrern des Isolde-Kurz-Gymnasiums zu diesem gemeinsamen Training eingeladen. Für viele der Schüler war es der erste Kontakt zu Sportlern mit Beeinträchtigung. Auch wenn anfängliche Scheu da gewesen sein sollte, so war die verflogen, nachdem der Ball einmal ins Rollen gekommen war. In drei Gruppen ließ Kim Laudage die Schüler und Sportler gemeinsam trainieren und spielen, so dass alle Teilnehmer in den Genuss des inklusiven Trainings kamen. Kim Laudage und Martin Sowa verstehen dieses Training als einen wichtigen Baustein im inklusiven Fußballjahr im Rahmen der Deutschen Meisterschaft, welche vom 14.06 – 18.06 2020 in Reutlingen in und am Kreuzeiche - Stadion stattfinden wird.
Bereits seit ein paar Monaten sind die Kontakte zum Isolde-Kurz-Gymnasium geknüpft. So werden Schüler ein DM Heft gestalten, Fußballstationen während der DM - Woche mitbetreuen, sich am 26.03 beim inklusiven Soccercourt auf dem Reutlinger Marktplatz beteiligen, Öffentlichkeitsarbeit betreiben und so weiter. Die Lehrer des Isolde-Kurz-Gymnasium und die beiden Inklusiv – Organisatoren wünschen sich, dass noch weitere Schulen auf die TSG Reutlingen inklusiv zu kommen, um inklusive Trainingseinheiten zu organisieren und durchzuführen.

"Diese Art Sportunterricht zu gestalten, bietet ein riesiges Lernfeld für unsere Schüler“, so einer der Reutlinger Sportlehrer.
Alle Reutlinger Gymnasien sind diesbezüglich schon vor langer Zeit eingeladen und informiert worden.
"So schwer ist das doch gar nicht. Ein Mehraufwand ist es auch nicht. Man muss es einfach nur machen. Es muss jemand in die Hand nehmen. Dann läuft es ", so die einhellige Meinung der Sportpädagogen.
"Eure Fußballer sind ja richtig gut", ernteten die Inklusivsportler mehrmals Lob, denn auch unter den Torschützen befanden sich die TSGler ziemlich weit oben an der Spitze.
So wollen die beiden Partner diese Kooperation gerne fortsetzen. Dazu gibt es schon bald eine gute Möglichkeit, nämlich am 26.03, wenn Kim Laudage, Martin Sowa und Albrecht Tappe zum inklusiven Fußball Court auf den Reutlinger Marktplatz einladen. Die Schüler des Isolde-Kurz-Gymnasiums aber sind jetzt schon laufend in die vielfältigen Veranstaltungen involviert. Und vielleicht erfüllt sich dann auch ein Wunsch der TSG Inklusiv Verantwortlichen, nämlich inklusiven Fußball in Stadt und Region zu einer Selbstverständlichkeit werden zu lassen.

Bericht: Dr Martin Sowa
Fotos:   Stanislav Schitz

Unsere Förderer & Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.