Informationen zum Handbike

Fachwartin  Kerstin Abele mail

Handbike Marathon in Miami

Sieg und dritter Platz in Miami

Am 29.01.17 fand in Miami der 15. Maimi-Marathon statt. Nach 2015 starteten die WBRS-Athleten Jörg Schneider (Team Cancom/RSKV Tübingen), Werner Rieger (BSA Söflingen/TSVEllwangen) und Kerstin Abele (AdViva Handbiketeam/BSA Söflingen) bereits zum zweiten Mal in Florida.

170129 Handbike Miami Marathon Rieger Abele Schneider frei verwendbar

Das internationale Starterfeld mit knapp 50 Handbikern ging morgens um 6 Uhr bei vollständiger Dunkelheit an den Start. Die Meteorologen behielten mit ihrer Regenvorhersage von 90% leider recht, nach ca. 10 Kilometer begann es heftig zu schütten – was die Sichtverhältnisse in der einsetzenden Dämmerung deutlich verschlechterte.Schneider, der einen hervorragenden Start hinlegte, wechselte sich in einer Verfolgergruppe mit dem Kolumbianer Fredy Perdomo in der Tempoarbeit ab, er schaffte es in 1:28:07 auf´s Treppchen und freute sich über einen hervorragenden 3. Platz – sein bestes internationales Ergebnis!

Werner Rieger und Kerstin Abele fuhren das Rennen zusammen. Die erste Hälfte lief hervorragend, beide waren gut unterwegs. Dann bekam Kerstin technische Probleme und hatte große Mühe, die Kurven zu fahren. „Ein Glück, dass Werner bei mir war, er hat mir immer wieder einen Motivationsschub gegeben“. Ca. ein Kilometer vor dem Ziel war nochmals eine knackige Brücke zu überqueren und da hatte Werner Rieger noch ein paar Körner mehr übrig und zog davon. Er überquerte die Ziellinie in

1:45:13, was einen tollen 13. Platz bedeutete. Kerstin fuhr 19 Sekunden später ein und hatte somit in 1:45:32 die Frauenwertung gewonnen. Alle drei Sportler sind sich einig: „Es war wieder ein tolles Event, auch wenn uns Nässe, Kälte und Schmerzen zu schaffen machten“.

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok