Informationen zum Fechten

Fachwart  Philipp Pleier mail

Maurice Schmidt bei Europameisterschaft erfolgreich

Maurice Schmidt vom SV Böblingen präsentierte sich bei den Europameisterschaften im Rollstuhlfechten (18.09.-23.09.) in Terni/Italien in guter Form.

Der 19-Jährige gewann in der Vorrunde des Säbelwettbewerbs der Kategorie A fünf der sechs Aufeinandertreffen und startete an Position vier gesetzt in die Direktausscheidung. Auf dem Weg ins Viertelfinale bezwang der Böblinger Alberto Pellegrini aus Italien deutlich mit 15:8. Allerdings verhinderte Paralympics-Sieger Andrij Demchuk aus der Ukraine den Einzug des jungen Deutschen ins Halbfinale. „Maurice ist dicht an der Weltspitze dran. Gegen den Ukrainer, der Weltranglistenzweiter ist, mit 11:15 zu verlieren, ist keine Schande“, erklärte Cheftrainer Alexander Bondar. Schmidt belegte in der Endabrechnung Platz sechs in der Säbel-Konkurrenz. Noch besser lief es mit seiner Paradewaffe Degen. Problemlos qualifizierte sich Schmidt für die 32er-Direktausscheidung und wurde erst im Viertelfinale vom Russen Artur Yusupov gestoppt (8:15). Am Ende landete der Böblinger auf Rang fünf.

20180924 Alexander Bondar und Maurice Schmidt Ziegler

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok