Informationen zum Para- Bogenschiessen

Fachwart  Matthias Meudt mail

Vorbericht: Europacup-Finale in Wiesbaden

Am Wochenende ist es soweit. Dann geht es für zwei Schützen des WBRS zum Para Bogensport Europacup-Finale nach Wiesbaden.

Sowohl Selina Hahn, als auch Uwe Herter sind für dieses Event nominiert worden. Insgesamt starten an diesem Wochenende (17./18. August) die besten 31 Athleten aus ganz Europa. Selina und Uwe sind die einzigen deutschen Starter.  

Der deutsche Schützenbund hat die Beiden im Vorfeld interviewt. Hier geht es zum Artikel des DSB:

https://www.dsb.de/aktuelles/artikel/para-bogensport-wiesbaden-zwei-deutsche-fiebern-der-premiere-entgegen-7800/

Laut Zeitplan sind am Samstag die Halbfinals und am Sonntag finden die Gold- und Bronzefinals statt. Uwe (Men W1) startet am Samstag mit dem Halbfinale um 16.00-16:30 Uhr. Direkt im Anschluss ist  Selina (Compound Women Open) von 16.30-17:00 Uhr dran.

Am Sonntag wird Uwe zwischen 16.30-17:00 Uhr an den Start gehen und Selina zwischen 17:00-17:30 Uhr.

Der offizielle Zeitplan: http://www.archeryeurope.org/attachments/article/859/EC%202019%20PREV%20SCHEDULE%20FOR%20FINALS.pdf

Da die beiden auf jeden Fall im Bronzefinal stehen, scheint eine Medaille nicht aussichtslos. „Für mich ist es schon eine riesen Ehre und Erfolg dort starten zu dürfen. Ich möchte einfach Spaß haben, mein Bestes geben und lasse mich von dem Ergebnis überraschen.“, erzählt Hahn.

Wir wünschen den beiden „Alle ins Gold“.

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok