Informationen zum Para- Bogenschiessen

Fachwart  Jochen Lukas mail

Hahn und Herter knacken deutschen Rekord!

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 140 Schützen starteten am 02.-03. März die Deutschen Hallenmeisterschaften 2019 in Eschwege. Die 12 württembergischen Schützen des WBRS konnten sich hierbei 9 Podestplätze und 3 Plätze in den Top 10 sichern.

20190303 DMHalle BogenIn der Hallensaison wird auf eine Distanz von 18 Meter geschossen. Bei 60 Wertungspfeilen kann jeder Schütze maximal 600 Ringe erreichen. Dabei ist die 10 beim Compound gerade mal so groß wie ein 10 Cent Stück.

Zwei Schützen gewannen nicht nur Gold und sicherten sich damit den deutschen Meistertitel, sondern stellten gleichzeitig neue deutsche Rekorde auf.

Mit starken 561 Ringen konnte Selina Hahn (BS Laichinger Alb) ihren deutschen Rekord aus dem Jahr 2018 um ganze 14 Ringe verbessern.

Mit einer herausragenden Leistung von 580 Ringen verbesserte Uwe Herter (VfL Sindelfingen) seinen deutschen Rekord, ebenfalls aus dem Jahr 2018, um 6 Ringe. Schon im Jahr davor konnte er den Rekord um 7 Ringe erhöhen und zeigt so eine stetige Leistungssteigerung.

 

Alle Platzierungen unserer Athleten im Einzelnen:

1.Platz: Selina Hahn (BS Laichinger Alb), Compound Junioren ARSTW2, 561 Ringe

              Uwe Herter (VfL Sindelfingen), W1-Klasse, 580 Ringe

              Harald Hofmann (KKSV Karsee), Compound Senioren B/ AB, 543 Ringe

              Lucia Kupczyk (BS Laichinger Alb), Compound Seniorinnen ARSTW2, 548 Ringe

              Martin Wurster (BSC Schömberg), Compound Masters ARSTW2, 546 Ringe

2.Platz: Elisabeth Hofmann (KKSV Karsee), Compound Seniorinnen AB, 529 Ringe            

              Cornelia Leistner (BSC Schömberg), Blankbogen Damen AB, 410 Ringe

3.Platz: Rüdiger Tomsaini (SV Ravensburg), Compound Senioren AB, 547 Ringe

              Roswitha Tomasini (SV Ravensburg), Compound Seniorinnen AB, 486 Ringe

5.Platz: Birgit Huber (KKSV Karsee), Recurve Master w AB, 474 Ringe

8.Platz: Jörg Tannenberg (VfL Sindelfingen), Recurve Senioren AB, 485 Ringe

9.Platz: Andreas Grimm (BSC Schömberg), Recurve Master AB, 417 Ringe

 

Wir beglückwünschen alle Schützen zu den guten Leistungen und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“. Nun geht es an die Vorbereitungen für die Außensaison, die sicherlich die eine oder andere Überraschung offen lässt.

Die gesamte Ergebnisliste ist unter folgendem Link zu finden: https://www.dbs-bogensport.de/

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok