Informationen zum Blindenfussball

Fachwart  Alexander Fangmann mail

Blindenfußball-Bundesliga: Sonniger Saisonstart in Wangen

Am vergangenen Samstag hat in Wangen im Allgäu der Auftaktspieltag der Deutschen Blindenfußball-Bundesliga (DBFL) 2018 stattgefunden. Eingebettet in die Messeausstellung "Wangener Welten" startete die Liga in ihre mittlerweile elfte Spielzeit.

Bei strahlendem Sonnenschein sahen die Zuschauer zwei spannende Begegnungen. 20180505 BlindenfussballSchuss HAguiarBaden-Württembergs einziges Team, der MTV Stuttgart, lieferte sich mit den Sportfreunden Blau-Gelb Marburg einen packenden Schlagabtausch. Torchancen im Minutentakt, ein hohes Tempo und intensive Zweikämpfe prägten das Aufeinandertreffen der Serienmeister. Zunächst gingen die Hessen in der zwölften Minute durch Nationalspieler Taime Kuttig in Führung, doch keine zwei Minuten vorm Abpfiff glich Stuttgarts Lukas Smirek zum 1:1 aus. Zwar hatte der MTV in den letzten Augenblicken der Partie noch zwei weitere Einschussmöglichkeiten, die aber vom Torpfosten und vom Marburger Schlussmann verhindert werden konnten. 20180505 BlindenfussballBande HAguiarSo blieb es am Ende bei einem gerechten Remis, wodurch beide Teams hinter Borussia Dortmund und dem FC St. Pauli auf dem dritten Tabellenrang stehen. Dortmund gewann gegen das nicht angetretene Team des Chemnitzer FC mit 2:0 und der FC St. Pauli bezwang den FC Schalke 04 ebenfalls mit 2:0.

Der nächste Spieltag steigt am 23. und 24. Juni in Hamburg. Dort trifft der MTV auf den FC Schalke 04 und den Chemnitzer FC. Weitere Spielorte sind Gelsenkirchen (14./15. Juli), Dortmund (4./5. August) sowie der Finalspieltag am 25. August in Düsseldorf.

Fotos von Hélder Aguiar

Bildbeschreibungen:

Bild links: Alexander Fangmann hat gerade den Abschluss gesucht. Der Ball ist auf dem Weg Richtung Marburger Tor. Fangmanns rechtes Bein schwingt zwischen Adriani Botez und Taime Kuttig durch. Martin Mania ist schon in der Bewegung zur Parade.

Bild rechts: Zweikampf zwischen Alican Pektas (vorne) und Lukas Smirek an der Bande.

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok