Informationen zum Blindenfussball

Fachwart  Alexander Fangmann mail

Blindenfußball im SoccerOlymp in Fellbach

Nachwuchs-Turnier ein voller Erfolg -Kurz vor Weihnachten haben die Blindenfußballer des MTV Stuttgart ein etwas anderes Turnier ausgerichtet. Gespielt wurde nicht auf dem heimischen Platz auf dem MTV-Gelände am Kräherwald, sondern im SoccerOlymp in Fellbach. 

 171212 Blindenfußball Felllbach Quelle Patricia Leßnerkraus frei verwendbar 3k

Anstatt auf einem wie üblich 40 Meter langen und 20 Meter breiten Spielfeld kickten die insgesamt vier teilnehmenden Mannschaften auf dem Indoor-Soccer-Court. Die Rundumbande beschleunigte das Spiel und sorgte im Drei-gegen-Drei für viele Torszenen.

MTV mit zwei Teams am Start

Das Team von MTV-Trainer Giuseppe Calaciura hatte sich für dieses Event in zwei Mannschaften aufgeteilt. Eine erfahrenere Kombo aus aktiven Nationalspielern sowie eine Nachwuchs-Truppe gingen für den Rekordmeister an den Start. Im Nachwuchs-Team sammelten auch die Teilnehmer des im Oktober stattgefundenen Blindenfußball-Schnupperworkshops erste Spielpraxis. Der 13-jährige Lukas oder auch der 17-jährige Lias im Tor konnten so wichtige Erfahrungen sammeln, bevor sie mit dem MTV Stuttgart im Mai in ihre erste Bundesligasaison starten. Denn das ist das ausgegebene Ziel der Mannschaft: junge, talntierte Spieler an die erfahrene Bundesligamannschaft heranführen und so den Blindenfußball-Standort Stuttgart fit für die Zukunft machen.

MTV gewinnt das Turnier

Eingeladen hatten die Schwaben das ebenfalls aus vielen jungen Spielern bestehende Bundesligateam aus Berlin und die französische Mannschaft SC Schiltigheim. Am Ende setzte sich der MTV durch und gewann den ersten Blindenfußball-Cup im SoccerOlymp. Noch erfreulicher war, dass das Nachwuchs-Team ebenfalls gut abschnitt und den zweiten Platz belegte. Dennoch zeigten sich die Gäste aus der Bundeshauptstadt und aus der Nähe von Straßburg sehr angetan von der guten Atmosphäre während der Spiele. Es wird nicht das letzte Turnier dieser Form in Fellbach gewesen sein, da waren sich alle Teilnehmer sicher.

 

Text: Alexander Fangmann (WBRS Fachwart Blindenfußball)

Bild: Patricia Leßnerkraus

Unsere Förderer & Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok