TSV Oberkochen -Herzgruppe- Jahresausflug ins Altmühltal

Am Mittwoch letzter Woche, dem bisher heißesten Tag in diesem Jahr, machte die Herzgruppe ihren Jahresausflug ins Altmühltal.

Gruppenfoto Quelle

Durch die Region um Solnhofen, bekannt durch die gleichnamigen Plattenkalke, die dort bereits seit Jahrhunderten abgebaut und aus denen Wand- und Bodenplatten hergestellt werden, führte die Reise zum ersten Halt in Eichstätt. Neben dem Sitz der Landkreisverwaltung, dem Bischofssitz des Bistums Eichstätt und ist Eichstätt Hauptsitz der kath. Universität Eichstätt-Ingoldstadt.

In einer hoch interessanten Führung wurden die Besucher durch die Innenstadt, einschließlich Dom, vorbei an zahlreichen beeindruckenden Baudenkmälern, die in Eichstätt im zweiten Weltkrieg nahezu unversehrt geblieben sind, geführt.

Die AusflugsteilnehmerWie aus dem Bilderbuch bot sich der Naturpark Altmühltal auf der Fahrt zur Befreiungshalle, dem Denkmal auf dem Michelsberg oberhalb der Stadt Kelheim. Im Andenken an die gewonnen Schlachten gegen Napoleon währenden der Befreiungskrieg in den Jahren von 1813 bis 1815 wurde mit diesem monumentalen Bauwerk 1842 begonnen; 1863 erfolgte die Einweihung.

Die mittägliche Stärkung wurde in der Gartenwirtschaft des „Weißen Bräuhaus“ in Kelheim eingenommen. Ein besonderes Erlebnis war die anschließende Schifffahrt durch den Donaudurchbruch, eine Engstelle des Donautals zum Kloster Weltenburg. Bis zu 80 Meter hohe Felswände, in denen zahlreiche kleinere Höhlen liegen, begrenzen das dortige Tal, das sich an seiner engsten Stelle bis auf 110 Meter verschmälert.

Beim Kloster Weltenburg verließen die Teilnehmer nach 40-minütiger Fahrt das MS „Ludwig der Kelheimer“. Die Besichtigung der Klosterkirche, seit 1763 hat diese weitgehend ihr heutiges Aussehen und der gemütliche Aufenthalt im Biergarten der Klosterschenke rundeten den Ausflug ins Altmühltal und an die Donau ab. In der „Frischen Quelle“ in Aalen-Hofen fand die abendliche Abschlusseinkehr statt.

Unsere Förderer & Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.