Weiter zum Inhalt

Probleme beim Betrachten der Webseite?
Helfen Sie uns unseren Service zu verbessern und senden Sie eine E-Mail mit Beschreibung des Fehlers.

Google Logo Delicious Logo Facebook Logo Twitter Logo
Drucken | Email

Kegelgruppe der BVSG Ellwangen

Zahlreiche Freizeitsportler kegeln mit viel Spaß in geselliger und kameradschaftlicher Runde. Sportliche Betätigung und regelmäßige Bewegung für Menschen allen Alters beugt den heutigen Zivilisationskrankheiten vor. Durch die große Beliebtheit kann man heute das Kegeln auch als Volkssport bezeichnen.

Konrad Jlg gründete im Jahre 1980 mit Gleichgesinnten der damaligen VSG die Kegelgruppe der heutigen Behinderten- und Versehrtensportgemeinschaft Ellwangen (BVSG). Durch das 14tägige Kegeln ergaben sich immer unterhaltsame und gesellige Stunden im Kreise der Freizeitsportler.

Im Laufe der Jahre wurde ein Wanderpokal ausgespielt, der im Jahre 2000 den ersten Vereinsmeister stellte. Den Wanderpokal der BVSG erspielten in den folgenden Jahren 2000 Hermann Munz +, 2001 Philomena Jlg, 2002 Paula Coester +, 2003 Maria Jlg, 2004 Konrad Jlg, 2005 und 2006 Edeltraud Wünsch, 2007 und 2008 Maria Jlg, 2009 Gaby Hügler, 2010 Albert Hügler, 2011 Gaby Hügler.

Kegel-„Boss“ Konrad Jlg, der 30 Jahre der Kegel-Abteilung vorstand, möchte das Amt aus gesundheitlichen Gründen in jüngere Hände übergeben. Beim Ehrungstag der BVSG im Januar 2012 wird Konrad Jlg durch den Vorsitzenden Heinz Rieker und den Sportkreisvorsitzenden Manfred Pawlita besonders geehrt. Seiner langjährigen Assistentin Josefine Röser gebührt ebenso viel Dank als Schriftführerin und Kassiererin für korrekte Kassenführung.

Weiterhin „Gut Holz“ der Kegel-Gruppe der BVSG Ellwangen.

Für das Jahr 2012 wünschen wir alles Gute,
Zuversicht und vor allem Gesundheit.
Mögen all unsere Wünsche in Erfüllung gehen.

 

Ähnliche Artikel

Förderer und Partner