Informationen zum Para- Tischtennis

Fachwart  Harald Laue mail

Deutsche Meisterschaften im Rollstuhltischtennis

Bei den Deutschen Meisterschaften im Rollstuhltischtennis vom 07.-08.04. in Bad Blankenburg (Thüringen) waren fünf WBRS Spieler am Start. Zum ersten Mal dabei war Momcilo Bojic als neuer Landestrainer Tischtennis Baden-Württemberg für Spieler mit Behinderung.

20170408 Tischtennis DM Rollis Bad Blankenburg frei verwendbar

Thomas Brüchle (SV Salamander Kornwestheim), Markus Korioth (VfL Sindelfingen) und Alexej Faust (VfR Ludwigsburg) konnten sich auf die Medaillenränge spielen.Im Einzelwettbewerb musste sich Thomas Brüchle erst im Finale seinem Teampartner aus der Nationalmannschaft, Thomas Schmidberger (Borussia Düsseldorf), geschlagen geben. Im Doppel reichte es ebenfalls zusammen mit Andre Weidemann (BSG Duisburg) zum zweiten Platz. Die positive Überraschung aus Württembergischer Sicht war Markus Korioth. Während Korioth in den vergangenen Jahren die Medaille im Einzel jeweils verpasste, konnte er dieses Mal im baden-württembergischen Hablfinale Alexej Faust im fünf Sätzen bezwingen. Im Finale war dann Walter Kilger (TV Plattling) eine Nummer zu groß.

Mit Martin Wintermantel (im Doppel) und Gudrun Högemann (beide VfL Sindelfingen) waren noch zwei weitere Spieler aus Württemberg dabei. Högemann verpasste im Mixed (zusammen mit Schneider vom RSV Bayreuth) mit Platz vier nur knapp eine Medaille. Eine weitere knapp verpasst MIxed-Medaille gab es für Brüchle (zusammen mit Eggert vom TSV Rostock-Süd), ebenfalls Platz vier.

Die Ergebnisse:

Link 1

Link 2

 

 

..

Unsere Förderer & Partner